Konstitutionslehre

Die Konstitutionsbestimmung ist ein wesentlicher Bestandteil zur ayurvedischen Behandlung, um zum individuellen Naturzustand zurÜckzukehren.

DIE KONSTITUTION

Der Ayurveda geht von einer Korrelation zwischen den Naturgesetzen und dem Menschen aus, denn diese bestimmen über den Einfluss der Elemente, der Jahres- und Tageszyklen und der Umwelt. Wir Menschen werden in einen individuellen Naturzustand hineingeboren, dem Prakrti. Dies ist die Konstitution - die von der Zusammensetzung der Doshas Vata, Pitta und Kapha bestimmt wird. Je nach Ausprägung kann es sich dabei um einen Mono-, Bi- oder Tri-Dosha-Typen handeln.

Ayurveda Therapeutin

ZURÜCK Zum Ursprung

Die Konstitution ist aufgrund von äußeren Einflüssen, der Lebensführung und Ernährungsweise und sozialen Mechanismen einem ständigen Wandel unterworfen. Die bioenergetischen Doshas können sich verlagern und ansammeln und damit eine Dysbalance hervorrufen, die zu körperlichen und psychischen Beschwerden führt. Die Behandlung des Vikrti, also der Störung der Doshas ist zu diesem Zeitpunkt eine wichtige Strategie für mehr Wohlbefinden und einer nachhaltigen Gesundheit. 

BEHANDLUNG​

Anhand verschiedener Fragen sowohl zum psychischen als auch physischen Zustand, der Zungendiagnose und der Physiognomie können Hinweise auf die Konstitution und die aktuelle Symptomatik gewonnen werden, um diese mit einer allopathischen Therapie zu behandeln. Die Allopathie nutzt die Energie des Gegensätzlichen, die zum Ausgleich einer Dosha-Überreaktion beitragen soll. Zu viel Hitze im Körper wird im Sinne des Ayurveda mit mehr Kältezufuhr behandelt, erhöhte Trockenheit durch die Behandlung mit viel Flüssigkeit und Ölen.

BUCHE DEINEN TERMIN

Konstitution ONLY

60 Minuten Konstitutionsbestimmung

75€

KONSTITUTION KOMBI

60 Min Konstitutionsbestimmung : 

60 Min Massage

140€

KONSTITUTION STRONG

60 Min Erstgespräch :

60 Min Kontrollgespräch

140€

Folge mir

  • Instagram
  • Facebook

RICHTLINIEN

Impressum

Datenschutz